Autofahrerin wich bei Remsfeld Reh aus und überschlug sich

Remsfeld. Leichte Verletzungen erlitt eine 24-Jährige bei einem Wildunfall am Montag gegen 21 Uhr.

Die Autofahrerin aus Ludwigsau wollte nach Angaben der Polizei auf der Landstraße zwischen Remsfeld und Reddingshausen in einer Linkskurve einem Reh ausweichen. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und geriet auf den Seitenstreifen.

Beim Versuch, wieder auf die Straße zu gelangen, übersteuerte die 21-Jährige. Ihr Auto überschlug sich, kam aber am rechten Fahrbahnrand wieder auf den Rädern zum Stehen.

Der Schaden am Auto betrug 1000 Euro. Das Reh wurde nicht verletzt. (fsz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare