Nun ein Unternehmen

Autohäuser Löwe und Ostmann verschmelzen: Mitarbeiter werden übernommen

Mit neuem Namen geht es weiter: Die Verkaufsberater von links Peter Malm, Ute Alter und Maurice Schäfer vorm Autohaus Löwe in Melsungen – bald wird dort Ostmann stehen. Foto: Dewert

Melsungen/Wolfhagen. Die Autohäuser Ostmann in Wolfhagen und Löwe in Melsungen verschmelzen zu einem Unternehmen.

Das Melsunger Traditionshaus firmiert seit dem 1. Oktober als Autohaus Ostmann Melsungen GmbH unter dem Dach der Autohaus Ostmann KG. Dies gaben der Geschäftsführer Reinhard Ostmann und die Gesellschafter Sabine Degenhardt (Löwe) und Uwe Mittelstädt (Ostmann) während einer Mitarbeiterversammlung in Melsungen bekannt.

Alle 35 Mitarbeiter des Autohauses Löwe werden in die neue Firma Autohaus Ostmann Melsungen GmbH übernommen.

Die Überlegungen habe es schon länger gegeben, einen Betrieb in Melsungen aufzubauen. Als regionales Unternehmen sei es von besonderer Bedeutung, möglichst nah am Kunden zu sein, sagte Reinhard Ostmann. Angesichts der zunehmenden Anforderungen an den Automobilhandel und des wachsenden Wettbewerbs sei es heutzutage auch notwendig, in einer bestimmten Größe aufzutreten. Neben dem Hauptsitz in Wolfhagen sowie dem Melsunger Betrieb gehören drei weitere Autohäuser in Bad Arolsen, Fritzlar und Niestetal zur Autohaus Ostmann KG.

Die Mitarbeiterzahl wächst auf etwa 300. Das Melsunger Autohaus, das bislang als Volkswagen Vertragshändler sowie Volkswagen und Skoda Vertragswerkstatt geführt wurde, wird um einen weiteren Händlervertrag der Marke Skoda erweitert. „Eine Bedingung für den Zusammenschluss war, dass wir in Melsungen zusätzlich die Marke Skoda anbieten können“, sagte Reinhard Ostmann während der Mitarbeiterversammlung.

Um die Kunden besser zu erreichen, habe man schon lange überlegt, einen Skoda-Betrieb in Melsungen aufzubauen. Die vorläufigen Baupläne für die Erweiterung der Verkaufshalle liegen vor, und ab dem kommenden Jahr werde in den Räumen an der Nürnberger Straße neben der Marke Volkswagen auch Skoda angeboten. Als Servicevertragspartner für Skoda wird die Marke bereits seit 2004 in der Werkstatt geführt. Zusätzlich kann der Handelsbetrieb Melsungen ab sofort auf 700 Gebrauchtwagen des Gebrauchtwagenpools der Autohaus Ostmann-Gruppe zugreifen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare