In Neukirchen findet am kommenden Wochenende die 54. Pfingstkirmes statt

Babiller sind in Feierlaune

Festzug am kommenden Sonntag: Unter dem Motto „The show must go on“ werden sich 40 Motivwagen und Fußgruppen am Pfingstsonntag ab 14 Uhr durch die Knüllstadt Neukirchen schlängeln. Foto:  Archiv/nh

Neukirchen. Für das kommende Wochenende, von Freitag, 6. Juni bis Dienstag, 10. Juni, lädt die Burschenschaft zur 54. Babiller Pfingstkirmes nach Neukirchen ein. Damit rüsten sich die Organisatoren sowie viele Vereine der Knüllstadt für eines der großen Volksfeste der Region. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Marktprogramm rund um den Festplatz in der Birkenallee. Denn die Kirmesburschen und -mädchen haben sich unter der Regie ihres Vorsitzenden Timo Cäsa wieder ein vielfältiges Programm ausgedacht. Überraschungen inklusive: „Zum ersten Mal dürfen die Besucher auf eine Verlosung gespannt sein. Zu gewinnen gibt es ein Party-Clubwochenende im Eurostrand-Resort. Die Lose können nicht separat gekauft werde, jeder zahlende Gast erhält am Samstagabend ein Los“, erklärt Cäsa.

Ein wenig verändert ist in diesem Jahr die Route des Festzuges am Sonntag: Statt durch die Untergasse wird er sich durch die Fußgängerzone schlängeln. Informatives rund um das Fest haben die Organisatoren wieder im Kirmesheftchen zusammen gefasst, 2500 Exemplare in Neukirchen verteilt. Das Fest repräsentieren wird die Kirmesprinzessin Deborah Both (23). Dabei gibt es in diesem Jahr für die Kirmesburschen und -mädchen doppelten Grund zum Feiern: Binnen nur acht Wochen bauten sich die Mitglieder ein eigenes Vereinsheim, aus einem ausrangierten Container ist ein Domizil geworden. Und zwar auf dem Gelände der Stadt in der Birkenallee. Der neue Raum soll künftig für Versammlungen dienen. • Freitag, 6. Juni: 14.30 Uhr Seniorennachmittag der Stadt im Zelt, 19 Uhr Eröffnung der Kirmes mit einem Gottesdienst in der Nikolaikirche, danach Rockabend mit „Radio Attack“ • Samstag, 7. Juni: ab 20.30 Uhr Tanz mit den „Ottertalern“, Fassbieranstichs durch den Bürgermeister, Krönung der Kirmesprinzessin, Verlosung • Sonntag, 8. Juni: 14 Uhr Festzug unter dem Motto „The show must go on“, gestaltet von Vereinen und Spielmannszügen, im Anschluss Platzkonzert im Zelt, 20.30 Uhr Partynacht mit der Band „Borderline“ • Montag, 9. Juni: ab 11.30 Uhr Frühschoppen mit den „Storndorfer Schützen“ • Dienstag, 10. Juni: ab 15.30 Uhr Firmentreffen mit „TuneUpSounds“, Familiennachmittag auf dem Festplatz mit verbilligten Fahrpreisen, ab 18 Uhr unterhält die Live-Band „Ton ab“. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare