20-Tonnen-Bagger kippte in Baugrube

+

Fritzlar. Mit dem Schrecken kam der Fahrer eines Baggers davon, als das Gefährt am Montag in Fritzlar in eine Baugrube kippte. Auf abschüssiger Strecke war Erdreich weg gerutscht, sodass der 20-Tonnen-Bagger nach rechts kippte.

Öl und Diesel liefen aus, sodass die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Untere Wasserbehörde und die Bauaufsicht überprüften die Baustelle. Der Bagger wurde mit einem großen Kran wieder aufgerichtet. (zzp)

Bilder vom Unfallort

Bagger kippte in Baugrube in Fritzlar

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare