Bahnstreik im Kreisteil fast ohne Folgen

Kreisteil Melsungen. Der gestrige Streiktag der Lokführergewerkschaft GDL blieb fast ohne Auswirkungen auf den Schienenverkehr im Kreisteil Melsungen. Nach Angaben des Nordhessischen Verkehrsverbundes fuhren alle Regiotrams der Linen 5 und 9 planmäßig. Lediglich eine Cantus-Regionalbahn auf der Strecke von Fulda über Melsungen nach Kassel sei ausgefallen, teilte der NVV mit.

Vor allem in deutschen Großstädten hatten die Lokführer am Donnerstag in der Zeit zwischen 4 und 10 Uhr den Bahnverkehr lahm gelegt. In der Zeit zwischen 6 und 8 Uhr waren am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe drei ICE-Verbindungen nach Frankfurt ausgefallen. Die Bahnreisenden wichen auf den den parallel verkehrenden Regionalexpress aus. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare