60. Karnevalsveranstaltung: Club Edelweiß blickt zurück auf eine lange Geschichte

Mit Ballett und Büttenreden

Frohsinn: So sah die Gesangsgruppe „Die Lattcher“ 1992 aus, mit (von links) Jochen Krause, Karl Seibel, Hans - Karl Haner, Bernd Heil, Heinz Heil und Willi Schmidt. Foto: privat

Ziegenhain. Das Komitee vom Club Edelweiß 1910 Ziegenhain lädt alle Karnevalsfreunde zur bereits 60. Karnevalsveranstaltung mit Tanz in das Hotel Rosengarten in Ziegenhain ein: Am Samstag, 2. Februar, beginnt um 20 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Dazu sind Gäste in bunten Kostümen besonders willkommen.

Durch das Abendprogramm führt Sitzungspräsident Reinhard Ide, für Tanzmusik sorgt „Andreas Kater“.

Mit dem 60. Karnevalsabend blickt der Club Edelweiß zurück auf eine lange Geschichte. Ein besonders großer Erfolg unter Leitung von Wilhelm Wehmeyer war der erste Maskenball nach dem Zweiten Weltkrieg am 4. Februar 1950 im Hotel Rosengarten, bei dem die Kapelle Hartenauer im vollbesetzten Saal aufspielte.

Große Resonanz hatte der Club Edelweiß bei seinen Karnevalsveranstaltungen, unter der Leitung von Theo Luckhardt, Eduard Peuckert, Heinz Keller und Margot Bechstein, die alljährlich im Rathaus, im Rosengarten, im Café Stübing, Hessischen Hof, im Ziegenhainer Hof und überwiegend als „Geschlossener Karnevalsabend“ abgehalten wurden. Bei den Veranstaltungen der „Gemeinschaft der Ziegenhainer Vereine“ war der Club Edelweiß ebenfalls viele Jahre vertreten, etwa mit der Gesangsgruppe „Singende Feuerwehr“.

Hans Pohl startete 1980

Ganz besonders aktiv als Büttenredner in den Sechziger und Siebziger Jahren waren Willi Schmidt, Karl-Heinz Bechstein, Margot Bechstein, Willi Knauf, Werner Albert, Heinrich Münch, Anni Peuckert, Pauline Schwalm, Annchen Mittendorf, Annleis Knauf und Zeremonienmeister Heiz Keller. Die Regie ab 1980 bis 2007 hatte Hans Pohl. Bei den in fröhlicher Stimmung abgehaltenen Karnevalsabenden folgten etwa mit Karl Seibel, Hans Pohl, Norbert Schoenke, Erwin Köhler, Hannelore Haner, Martha Matthäus, Anni Römer und Elvira Brunner neue Büttenredner.

Das Edelweiß-Ballett unter der Leitung von Marion Krämer bildeten Anni Heil, Ursel Keller, Käthe Ebert, Erna Seibel, Marlene Pohl, Marina Günther, Hannelore Haner, Maria Heil und Lieselotte Krause. Als Gesangsgruppe traten „Die Lattcher“, am 11. Februar 1984 zum ersten Mal auf. Beim Karnevalsabend am 3. Februar 1996 sorgte die Gesangsgruppe „Die Fünfzylinder“ erstmals für Stimmung, und beim Karneval 2007 führte Hans Pohl zum letzten Mal Regie.

Am 26. Januar 2008 übernahm die Regie Vorsitzender Jürgen Assenmacher. Durch das Programm führte Sitzungspräsident Reinhard Ide. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare