Vier Musikgruppen treten in den Lokalen auf – Mit der HNA Karten gewinnen

Bands rocken die Kneipen

Musik genießen: Peter Kick (links) spielt im Casinostübchen in Frielendorf Klassiker aus der Flower-Power-Ära, Hits aus den Siebzigern und viele Folk- und Country-Songs. Wolfs Garden feat. Dietz Meets Falco (Mitte) zeigen gegen 23 Uhr eine Falco-Show im Hotel-Restaurant Hassia und die Band Doublepack will mit Cover-Songs begeistern. Fotos: nh

Frielendorf. Country-Songs, Rock, Pop und Hits von Falco – beim dritten Frielendorfer Kneipenfest am Samstag, 30. April, wird wieder einiges geboten. Ab 20 Uhr erwartet die Besucher eine abwechslungsreiche Mischung aus verschiedenen Bands und Musikern. Für das ganze Fest gilt das Motto: Nur einmal bezahlen - überall dabei sein!

Bereits bei der zweiten Auflage im vergangenen Jahr bevölkerten zahlreiche Besucher die teilnehmenden Lokale. Damit habe sich die positive Entwicklung der noch jungen Veranstaltungsreihe in Frielendorf fortgesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. Peter Kick: Im Casinostübchen im Spielcasino Frielendorf in der Ziegenhainer Straße 10 tritt Peter Kick mit zeitlosen Songs auf. Der Musiker spielt ein abendfüllendes Repertoire bekannter Titel aus den vergangenen vier Jahrzehnten. Unter anderem präsentiert er Klassiker aus der Flower-Power-Ära, Hits aus den Siebzigern und viele Folk- und Country-Songs.

Nur.So: Im Gasthaus Zur Krone, Hauptstraße 48, tritt die Band Nur.So mit einer Mischung aus Rock, Pop, Partykrachern, Klassikern und Ohrwürmern auf. Dort gibt es Musik von den Eagles, Status Quo, den Ärzten bis hin zu AC/DC. Wolfs Garden feat. Dietz Meets Falco: Die zwei Musiker spielen im Hotel-Restaurant Hassia, Hauptstraße 5, Popsongs aus den 80ern mit Wiedererkennungswert. Gegen 23 Uhr treten sie zudem mit einem Falco-Showact auf. Dieser ist als Hommage an das Leben und das Werk von Hans Hölzel alias Falco gedacht. Doublepack: Die Band ist seit Jahren deutschlandweit unterwegs und spielt jetzt im Pub Mainstreet in der Hauptstraße 40 in Frielendorf. Das Repertoire umfasst Cover-Songs aus den Zeiten der Beatles, Stones, Eagles, CCR, bis hin zu Bryan Adams, Genesis, Phil Collins, Lenny Kravitz, HIM, Oasis, Mike and the Mechanics und Deep Purple.

Der Eintrittspreis für alle Konzerte zum Kneipenfest kostet zehn Euro. Karten gibt es ab 19 Uhr bei allen teilnehmenden Lokalen. (mso)

www.kneipenfest.info

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare