1. WLZ
  2. Hessen

Bauarbeiten ab Juni: Auswirkungen auf Strecke Fulda-Würzburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Baustelle
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Wegen Bauarbeiten ab dem 11. Juni muss die Schnellfahrstrecke zwischen Fulda und Würzburg für den Zugverkehr gesperrt werden. Fernzüge nehmen während dieser Zeit alternative Routen, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Reisende müssten je nach Linie 20 bis 60 Minuten mehr Fahrzeit einplanen. Der Nahverkehr soll dagegen kaum von Änderungen betroffen sein, vereinzelt könnten Züge ausfallen.

Fulda/Würzburg - Ab dem 17. Oktober dann sollen Züge wieder regulär von Frankfurt nach Würzburg fahren. Auf dem Abschnitt nach Fulda arbeite die Bahn noch bis zum 10. Dezember.

Die Arbeiten sind Teil der Modernisierungsmaßnahmen auf der Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg. Geplant sei, auf dem Abschnitt Fulda-Würzburg mehrere Bauvorhaben gebündelt umzusetzen: „165 Kilometer Gleise, 72 Weichen sowie die Technik bringen die Teams dabei auf Vordermann. Gleichzeitig tauschen sie 128.000 Tonnen Schotter aus“, teilte die Bahn weiter mit. Ziel sei, die Infrastruktur rundum zu erneuern und dabei die Einschränkungen für die Reisenden so gering wie möglich zu halten. dpa

Auch interessant

Kommentare