Bauern: 350 Betriebe fürchten um Existenz

Erich Schaumburg

Wolfhagen. 350 bäuerliche Existenzen stehen im Landkreis Kassel auf dem Spiel. Hintergrund für die Befürchtungen der Bauern: Derzeit werden die Weichen für die Europäische Agrarpolitik nach 2013 gestellt.

„Wenn die EU-Subventionen um 30 Prozent gekürzt werden, geht Landwirten, die landwirtschaftlich benachteiligte Gebiete bewirtschaften, die Puste aus“, so der Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes Reinhard Schulte-Ebbert.

Und dabei werden nach Auskunft von Schulte-Ebbert Kürzungen der Direktzahlungen an Landwirte um 30 Prozent diskutiert. (ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare