Baumschnitt bei Welferode stand am Freitagnachmittag in Flammen

Welferode. Zu einem Waldbrand sind am Freitagnachmittag die Feuerwehren Welferode, Homberg, Berndshausen und Niederbeisheim ausgerückt. Eine etwa 300 Quadratmeter große Fläche am Waldrand zwischen Welferode und Berndshausen war in Brand geraten.

Die Ursache für das Feuer waren am Abend noch unklar. Als die 60 Brandschützer am Einsatzort eintrafen, stand der meterhoch aufgestapelte Baumschnitt bereits lichterloh in Flammen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden auch umstehenden Bäume von den Flammen erfasst.

Um ein Übergreifen des Feuers auf weitere Bäume zu verhindern, sollten am späten Nachmittag mit einem Radlader Brandschneisen in das Waldstück geschlagen werden.

Baumschnitt stand in Flammen

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Kimpel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion