20 neue Plätze für Kinder ab einem Jahr

Baustart für die Krippe im April

Schwalmstadt. In Kürze beginnt der Bau der zweigruppigen Krippe im Treysaer Wiegelsweg.

Wie Bürgermeister Dr. Gerhard Näser unserer Zeitung berichtete, kann es je nach Wetterlage Anfang April losgehen. Das Gebäude für bis zu 20 Kleinkinder entsteht auf dem Gelände der Stadt neben der Firma Merz. Der Betrieb werde um den 1. Oktober aufgenommen.

Laut Näser ist die Stadt gegenüber dem Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab einem Jahr voraussichtlich gut aufgestellt (ab 1. August). Der tatsächliche Bedarf werde sich diesen Monat zeigen. Derzeit wird damit kalkuliert, dass 35 Prozent der Kinder unter drei Jahren angemeldet werden, es könnte aber auch jedes zweite Kind in dem Alter sein. Die Stadt Schwalmstadt setzt dabei verstärkt auch auf die Betreuung bei Tagemüttern (HNA berichtete).

Kritik an der Lage

Spatenstich sollte eigentlich schon Ende vorigen Jahres sein, das beschloss das Stadtparlament im August. Gemäß Vorentwurf kostet die Krippe 600 000 Euro, vom Land wird eine Förderung in Höhe von 300 000 Euro erwartet.

Sprecher der Grünen, der Freien Wähler und der Linken bemängelten zuletzt das Fehlen eines Gesamtkonzeptes und die von anderen Einrichtungen isolierte Lage am Wiegelsweg. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare