Baustelle A 7

Helterbachtalbrücke:  Lastwagen kam von Fahrbahn ab

+

Felsberg. Am Pfingstsamstag, kurz nach 13 Uhr, kam ein Lastwagen in der verengten Baustellenfahrbahn Richtung Nord von der Fahrbahn ab, fuhr gegen ein Begrenzungsschild , durchfuhr einen Graben und bleib in einem Getreidefeld neben der Autobahn liegen.

Nach Angaben des Fahrers wollte er einem anderen Fahrzeug ausweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Der Fahrer blieb unverletzt. Gemeinsam mit einem zweiten Fahrer hatten sie zwei nagelneue Zugmaschinen im Mercedes-Werk in Wörth übernommen und sollten die Zugmaschine nach Hamburg bringen, wo sie verschifft werden sollten. Doch in Höhe des Felsberger Stadtteils Heßlar endete die Fahrt für den rumänischen Fahrer im Acker. Ob der Fahrer des zweiten LKW die Havarie seines Kollegen mitbekommen hatte, ist nicht bekannt.

Die Zugmaschine muss von einem Abschleppunternehmen wieder auf die Fahrbahn gezogen werden. Bei der Fahrt in den Graben entstand an der neuen Zugmaschine nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden. Bedingt durch diesen Unfall kam es auf der im Baustellenbereich nur zweispurigen Fahrbahn in nördlicher Richtung zu kilometerlangen Staus.

Um 16:15 Uhr war der Lastwagen geborgen und die kilometerlangen Staus Richtung Norden lösten sich langsam auf. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare