VW Beetle rollte in Beiseförth rückwärts Straße hinab

Beiseförth. Am Samstag zwischen 15 Uhr und 15.30 Uhr ereignete sich in Malsfeld-Beiseförth ein Unfall, bei dem ein VW Beetle beschädigt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 24-jähriger Mann aus Oldenburg in Oldenburg um 15.00 Uhr seinen Beetle in der Selle geparkt. Als er um 15.30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug wollte, stand es nicht mehr auf dem Platz, wo er es abgestellt hatte. Das Fahrzeug war in der Zwischenzeit etwa 100 Meter rückwärts die abschüssige Straße hinuntergerollt. In einer leichten Rechtskurve kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Gegenüber der Polizei erklärte der Fahrer, dass er beim Parken die Feststellbremse angezogen und einen Gang eingelegt hat. Warum der Beetle trotzdem vom Standplatz wegrollte, konnte nicht geklärt werden. Die Polizei schätzt den Schaden an dem VW auf 5000 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion