Beim 10. World Music Festival gab es Musik aus aller Welt

10. World Music Festival

Loshausen. Mehr als 1500 Gäste aus ganz Deutschland waren am Wochenende mit dabei beim 10. World Music Festival des Kulturvereins Klangfreunde in Loshausen. Der Schlosspark war wieder Weltmusikbühne mit Basar und Musik- und Tanzaktionen zum Mitmachen.

Die angrenzenden Wiesen wurden zum Campingplatz mit bunten Friedensfahnen und entspanntem Lebensgefühl. Freunde von Reggae, Ska, Samba, traditionell afrikanischer, indischer und arabischer Musik kommen beim dreitägigen, familienfreundlichen Festival voll auf ihre Kosten.

Fotos: 10. World Music Festival in Loshausen

15 Bands und Musikgruppen sorgten für beste Laune unter dem tanzbegeisterten Publikum und ließen Regenschauern und kühle Temperaturen vergessen. Für Wärme und Atmosphäre sorgten das Teezelt und ein großes Lagerfeuer. Und Seminare boten die Möglichkeit, sich im Didgeridoo- und Trommelspiel oder an der Poi-Jonglage zu versuchen.

Von Kerstin Heist

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare