Neueröffnung nach Renovierung Anfang nächsten Jahres geplant 

Florian Volke übernimmt Gasthaus "Zum Goldenen Löwen" in Beiseförth 

+
In seinem Element: Koch Florian Volke übernimmt den Goldenen Löwen in Beiseförth im kommenden Januar. Hier sieht man ihn bei einem großen Eventkochen in Mannheim.

Malsfeld. Das Traditionsgasthaus „Zum Goldenen Löwen“ in Beiseförth soll wieder zu neuem Leben erwachen. Der Koch Florian Volke aus Binsförth wird das Lokal übernehmen und ab dem 20. Januar kommenden Jahres führen.

Damit übernimmt kein Unbekannter die Bewirtung. Der 26-jährige Koch stammt aus Binsförth und wohnt nun in Beiseförth. Er hat einige Jahre in großen Hotels und Restaurants mit Sterneküche gekocht und unter anderem auf dem Kreuzfahrschiff MS Europa gearbeitet. Vor zwei Jahren nahm er erfolgreich am Wettbewerb “Koch des Jahres“ teil.

Derzeit ist Volke im Rosenhof in Hesserode (Felsberg) beschäftigt. Sein Ziel sei es immer gewesen, zunächst Erfahrungen zu sammeln und dann in die Heimat zurück zu kehren, um sich etwas eigenes aufzubauen, sagt er.

Er habe in der Vergangenheit nach einem geeigneten Konzept gesucht und auch einen Neubau in Betracht gezogen, bevor die Gemeinde ihm das Gasthaus angeboten habe, sagt er.

Diese Herausforderung nimmt er nun an. Bis zum Januar soll der Goldene Löwe renoviert werden. Im November starten die Arbeiten. Im Gastraum haben 70 bis 80 Personen Platz, im Saal können 130 Personen verköstigt werden.

Setzt auf deutsche Küche

Seine Erfahrungen in der Sterneküche will der Koch nutzen, aber bei seinem Konzept in Beiseförth setzt er auf eine ehrliche deutsche Küche mit frischen Zutaten und ohne Geschmacksverstärker. „Ich will hier kein Schickimicki kochen“, sagt er.

Es soll saisongerechte Gerichte geben, wie etwa Weckewerk mit Kartoffeln und Gurke oder Königsberger Klopse. Klassische Gerichte sollen neu konzipiert werden. „Wir werden eine kleine Standardkarte erstellen, außerdem werden wir besondere Events im Saal anbieten.“

Privat will er aber weiter am Herd experimentieren. Florian Volke begeistert sich insbesondere für die asiatische Küche. Er hat vor kurzem drei Wochen lang bei den bekanntesten Köchen in den Wokküchen in Shanghai mitgearbeitet, um seine Kochkunst zu verfeinern.

Zudem war er gerade erst beim Gastkochen im Modehaus Engelhorn in Mannheim mit dabei, wo er bis vor kurzem noch in einem Zwei-Sterne-Lokal arbeitete.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare