Für 90 Kinder aus armen Familien ist am 18. Dezember schon Weihnachten

Besondere Bescherung

Helfer des Christkinds: Waltraud Mangold (links) und Rosemarie Neumeyer (rechts) kauften mit Unterstützung von Spielwaren Pelz-Mitarbeiterin Doris Kümmel Wunschgeschenke für Mädchen und Jungen aus Familien, die nur über sehr wenig Geld verfügen. Foto: zih

Wolfhagen. Als Helfer des Christkinds waren Waltraud Mangold und Rosemarie Neumeyer wieder einmal unterwegs. Mit Unterstützung von Doris Kümmel vom Wolfhager Spielwarengeschäft Pelz kauften die beiden Frauen den größten Teil der Geschenke ein, die sich die 90 Mädchen und Jungen aus bedürftigen Familien des Wolfhager Altkreises gewünscht hatten.

Kirche unterstützt Aktion

Waltraud Mangold hatte die Idee zur Weihnachtswunschaktion, jetzt findet sie zum sechsten Mal statt. Sie finanziert sich ausschließlich aus Spenden und läuft mittlerweile unter dem Dach des Diakonischen Werkes Hofgeismar/Wolfhagen und in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Wolfhagen.

Die Namen der Kinder wurden über die Wolfhager Tafel, die Arbeitsagentur des Landkreises Kassel sowie erstmals auch durch die vier Wolfhager Kernstadt-Kindertagesstätten und die Wilhelm-Filchner-Förderschule ermittelt. Die Mädchen und Jungen konnten auf einem Wunschzettel ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 20 Euro notieren.

Pelz-Firmeninhaber Ernst Pötter unterstützt die Aktion, er berechnet auf alle in seinem Geschäft gekauften Artikel nur den halben Verkaufspreis. Neben dem persönlichen Geschenk gibt es für jedes Kind natürlich noch eine „Schnucketüte“, gefüllt mit Naschereien.

Bis auf ganz wenige Ausnahmen wird das Wunschgeschenk jedem Mädchen und Jungen während einer vorweihnachtlichen Bescherung am 18. Dezember vom Weihnachtsmann überreicht. Für die Kinder mit ihren Angehörigen gibt es kostenfreies Weihnachtsgebäck, Süßigkeiten und Getränke. Finanziert wird die Kaffeetafel ebenfalls über Spenden. Zudem werden Advents- und Weihnachtsgeschichten, Gedichte, gemeinsam gesungene Lieder sowie musikalische Klänge von jungen Instrumentalisten der Musikschule Wolfhager Land für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare