Bestens ausgerüstet

+
Unterstützen die Gemeinde und zukünftige Erstklässler: Die Fachgeschäfte in Guxhagen.

Nach den Sommerferien beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Aus Kindergartenkindern werden Schulkinder. Damit der Start in die Grundschule reibungslos beginnen kann, empfiehlt es sich bereits jetzt einige wichtige Dinge zu besorgen.

Eltern sollten sich dabei aber immer an den Vorgaben der Lehrer orientieren. Die Fachgeschäfte in Guxhagen stehen Eltern und Kindern bei der Auswahl gerne beratend zur Seite.

Die Ausstattung eines zukünftigen Erstklässlers sollte bereits bei Schulanfang Folgendes umfassen: Ein gefülltes Federmäppchen, ein zusätzliches „Schlampermäppchen“, Sportbeutel und einen Regenschirm. Auch an die Schulpausen muss gedacht werden. Eine stabile Brotdose sowie eine Trinkflasche werden nicht nur im ersten Schuljahr gute Dienste leisten.

Für den Kunstunterricht kann ebenfalls gemeinsam mit dem Kind eingekauft werden: Ein Zeichenblock in der Größe A3 und A4, eine Sammelmappe in der Größe A3 für die kleinen Kunstwerke sowie ein Klebestift, Schere, Glanzpapier, Tonpapier und Tonzeichenpapier vervollständigen die Grundausstattung der zukünftigen Erstklässler.

Download

PDF der Sonderseite Vielfältiges Guxhagen

Fehlt noch der Deckfarbkasten für die Abc-Schützen. Eltern sollten auch hier auf Qualität achten, um Enttäuschungen zu vermeiden. Mit einem billigen Malkasten werden nie farbechte Bilder entstehen. Daneben zählen verschiedene Pinsel, ein Wasserbecher und eine Tube Deckweiß zum Zubehör für einen perfekten Schulstart. (zmh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.