Prüfer sehr zufreiden: Ambulante Pflege besteht Qualitätsprüfung mit 1,0

Bestnoten fürs Rotes Kreuz

Sie können sich auf ihr Team verlassen: Pflegedienstleiterin Cindi John (9. von links) und ihre Stellvertreterin Manuela Korell (8. von links) mit einem Teil ihrer Kolleginnen. Foto: privat

Schwalmstadt. Zum dritten Mal in Folge erreichte der Ambulante Pflegedienst der DRK Sozialstation Schwalm-Eder die Bestnote 1,0 bei der jährlichen Qualitätsprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Die Prüfer konnten ihren Bericht zum zweiten Mal ganz ohne Beanstandungen abschließen.

Diese Qualitätsprüfungen sind im Pflegeversicherungsgesetz vorgeschrieben und werden einmal jährlich in allen ambulanten Pflegediensten und stationären Pflegeeinrichtungen durchgeführt.

Seit mehr als 35 Jahren pflegt und betreut der Ambulante Pflegedienst des DRK ältere und kranke Menschen rund um die Uhr, damit sie weiterhin zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Zurzeit sind insgesamt 28 Pflegekräfte bei rund 160 Patienten im Einsatz. Und sie alle sind, wie die Qualitätsprüfung zeigt, beim Roten Kreuz in sehr guten Händen, freut sich das Team des ambulanten Pflegediensts. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.