Besucher der Hephata-Festtage erlebten Theater, Handwerk und Musik

19. Hephata-Festtage in Treysa

Treysa. Tanz, Theater, Musik, dazu leckeres Essen, Mitmachangebote, Clownerie und Kleinkunst – all das erlebten Bewohner, Besucher und die Akteure der 19. Hephata Festtage am Wochenende in Treysa.

Das Gelände des Diakonienzentrums verwandelte sich in eine lebhafte Flaniermeile. Auf drei Bühnen zeigten Nachwuchskünstler und Vereine aus der Region ihr Können. Vielfältig präsentierten sich auch die einzelnen Geschäftsbereiche. Die Jugend- und Berufshilfe hatte viele Aktion für jüngere Gäste vorbereitet, im Biodorf wurden Produkte von den eigenen Höfen angeboten. Bastler und Handwerke bereicherten das Markttreiben. (zsr)

Bilder von den Festtagen

19. Hephata-Festtage in Treysa

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare