Polizei stoppte Jugendliche – Sturz auf die Straße

Betrunken zu fünft auf einem Mofa unterwegs

Stadtallendorf. Fünf Jugendliche, die am Sonntag zugleich auf einem Mofa unterwegs waren, hat die Polizei in Stadtallendorf gestoppt. Die Jugendlichen waren nach einem Disco-Besuch mit dem Mofa auf den Heimweg in Richtung Vogelsbergkreis.

Polizeibeamte, die ihren Streifenwagen gegen 4.50 Uhr in der Niederkleiner Straße tankten, sahen dabei das Quintett.

Zwei der Jugendlichen versuchten in diesem Moment, während der Fahrt den Lenker in unterschiedliche Richtungen zu bewegen. Die vier Jungen und ein Mädchen stürzten dann auf die Straße.

Dabei zogen sich drei Jugendliche leichte Verletzungen zu. Bis auf das Mädchen standen alle Personen unter Alkoholeinfluss, heißt es im Polizeibericht. Da offenbar zwei Jugendliche gemeinsam das Mofa steuerten, veranlassten die Beamten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bei einem 16 und 17 Jahren alten Jugendlichen eine Blutentnahme. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare