Ein Verletzter, 10.000 Euro Schaden

Betrunkener Fahrer fuhr gegen Brücke

Mühlhausen. Ein nach Angaben der Polizei alkoholisierter Autofahrer verursachte am Montag um 20.55 Uhr einen Unfall bei Mühlhausen.

Der 26-Jährige Mann aus Waldeck war aus Homberg kommend über die Landstraße in Richtung Borken gefahren und verlor laut Polizei auf einer Brücke in der Ortslage Mühlhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei stellte sich der Ford Focus quer. Der 35-jährige Beifahrer, ein Mann aus Schwalmstadt, wurde leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei in Homberg entstand ein Schaden von 8000 Euro an dem Ford Focus sowie 2000 Euro an der Brücke. (mle)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare