Küchenbrand in Kleinenglis: Bewohner löschten Feuer selbst

Kleinenglis. Einen Küchenbrand haben in Kleinenglis die Bewohner am Dienstag selbst gelöscht. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Herd am Nachmittag in Brand geraten. Zwei Männer erstickten die Flammen mit einem Feuerlöscher.

Die Feuerwehren aus Kleinenglis, Großenenglis, Kerstenhausen und Singlis/Lendorf rückten aus. Die Bad Zwestener Wehr kam zusätzlich mit der Wärmebildkamera, um eventuelle Glutnester zu entdecken.

Nachdem die Wohnung gelüftet war, zogen die 30 Einsatzkräfte wieder ab. Die Bewohner wurden vorsorglich wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare