Bike-Expo: Elektro ist schwer im Kommen

Doppelt gemoppelt: Torsten Peter und Ralph Habenicht von Habenicht und Peter mit einem 29-Zoll-Fahrrad samt Elektroantrieb in ihrem Laden in Gudensberg.

Schwalm-Eder/Kassel. Torsten Peter und Ralph Habenicht sind auf dem Fahrrad immer mit Helm unterwegs. Aus Überzeugung. Und überzeugt sind sie auch davon, dass die kommende Bike-Expo in Kassel ein voller Erfolg wird.

Am Sonntag, 5. Februar gibt es von 11 bis 17 Uhr die neusten Zweirad-Trends des Jahres zu sehen. Drumherum gibt es ein Rahmenprogramm, einen Parcours für die vielen Testräder und eine Kinderbetreuung.

Zum 15. Mal organisieren Fahrradläden aus Nordhessen, die Trendmesse rund ums Fahrrad. Mit dabei sein werden diesmal unter anderem die Firma SKS aus Sundern, die Krankenkasse BKK Henschel und der Optiker Wagner und Nicolaus. Fürs Essen sorgt Möller-Catering.

E-Bikes und 29-Zoll-Räder

Die Bike-Expo findet in den Räumen des Autohauses Hessen Kassel statt. „Die Fahrzeuge werden dafür umgeparkt“, sagt Ralph Habenicht. Die Ausstellungsräume seien hell, lichtdurchflutet und vor allem für jedermann leicht zugänglich.

Mehr als 250 Räder werden dort gezeigt, schätzt Peter. „Es geht uns ja vornehmlich um ausgewählte Fahrräder, Neuheiten und Besonderheiten.“ So werde es natürlich viele Elektro-Bikes zu sehen und natürlich auch zu testen geben und viele 29-Zoll-Räder auch 29er genannt. Das sind Fahrräder mit einem Reifendurchmesser von 29 Zoll. Diese Fahrräder bieten beispielsweise außergewöhnliche Roll-Eigenschaften.

Zu den Trends in diesem Jahr gehören aber auch Cityräder, Reiseräder und Crossräder.

Die Fahrradläden auf der Expo hätten jeweils ein unterschiedliches Profil, sagt Peter. Jeder präsentiere sein Segment und komme den anderen so nicht ins Gehege. So gebe es Spezialisten für Liegeräder, hochwertige Mountainbikes und Allrounder.

Am Veranstaltungstag soll es um Beratung und Service gehen: „Es gibt viel Zeit für Gespräche, für Erfahrungsaustausch und Testfahrten“, sagt Peter. Denn trotz der Marktlizenz werde am Sonntag nicht verkauft. Reservierungen sind möglich.

In den vergangenen Jahren kamen jeweils 3500 Besucher zur Bike-Expo – mit so vielen Besuchern rechnen die Veranstalter auch 2012. Zum ersten Mal gibt es mit Kassels Bürgermeister Jürgen Kaiser einen Schirmherr.

Von Damai D. Dewert

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare