Aquarelle in der Stadtsparkasse Borken

Bilder der Natur

Blick auf die Bilder: von links Sparkassendirektorin Nicole Reichard, Norbert Munsch, der künftige Sparkassendirektor Christoph Ernst und Künstlerin Sonja Munsch. Foto: Privat

Borken. 22 Aquarelle sind zurzeit in den Räumen der Hauptstelle der Stadtsparkasse in Borken zu sehen. Die Bilder stammen von Sonja Munsch.

Der Titel der Ausstellung lautet: „Eine malerische Zeitreise durch die Region.“ Sonja Munsch entdeckte ihre Liebe zur Malerei in einem Volkshochschule im Jahr 2005.

„Man sieht in den Bildern, dass die Künstlerin stark von der Natur beeindruckt und geprägt ist. Dabei bestimmen die Grundtöne Rot, Blau und Gelb ihre Bilder“, sagte Sparkassendirektorin Nicole Reichhard bei der Eröffnung der Ausstellung.

Nach und nach habe sich ihre Vorliebe für die Aquarellmalerei entwickelt, sagte die Malerin. Gerade der Borkener See habe sie bei der Motivauswahl fasziniert. Mehr als 100 Aquarelle hat die Künstlerin bisher gemalt. Die Bilder können auch gekauft werden.

Ausstellung bis 13. April zu den Öffnungszeiten. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare