Unfall nach Zuckerschock

Borken. Ein Borkener Autofahrer verursachte am Freitagmorgen einen Unfall. Der 86-jährige Mann fuhr gegen 8.15 Uhr mit seinem Wagen in Borken auf dem Scheibenweg in Richtung Molkenpfad. Dabei erlitt er laut Polizei einen Zuckerschock und kam darauf nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er streifte mit seinem Wagen eine Hecke und stieß zwei Glas- und zwei Kleidercontainer um, deren Inhalte sich dadurch auf die Straße entleerten.

Danach fuhr der Borkener quer über die Straße und prallte mit seinem Auto gegen eine Mauer. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste zur

Behandlung ins Krankenhaus nach Fritzlar eingeliefert werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf 13.000 Euro. (bek)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare