Blechschäden auf winterglatten Straßen

Kreisteil Melsungen. Auf winterglatten Straßen zogen sich am Wochenende mehrere Autofahrer im Kreisteil Blechschäden an ihren Fahrzeugen zu.

Die Polizei registrierte Schäden von insgesamt 5800 Euro. Bei Mosheim war ein 42-jähriger Homberger am Sonntag mit den Rädern seines Nissan nach rechts auf den Schnee geraten. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto, das im Graben landete und dabei ein Verkehrsschild beschädigte.

Am Samstagmorgen in Neumorschen prallte ein Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Telefonmast. Wenig später fuhr auf der Melsunger Sandstraße ein Auto vor ein Grundstückstor. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare