„bleibgesund“ zum dritten Mal in Wolfhagen

Interessante Einblicke: Auf der Messe bekommen Besucher Antworten auf ihre Fragen rund um das Thema Gesundheit und Gesund bleiben, wie hier bei einer Untersuchung auf der Messe 2012. Archivfoto: S. Hoffmann

Am 25. und 26. April wollen fast 40 Aussteller und Ausstellerinnen auf der Wolfhager Gesundheitsmesse „bleibgesund“ in der Stadthalle und in der Kulturhalle zeigen, wie man diesem einen Wunsch am besten gerecht werden kann.

Wolfhagen. Bereits zum dritten Mal können sich die Besucher der Messe über ein breit gefächertes und sehr interessantes Angebot von Informationen zum Erhalt und zur Verbesserung der individuellen Gesundheit freuen. Dazu präsentieren Mediziner, Krankenhäuser, Fitnessstudios, Sanitärfachgeschäfte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ernährungsberater, Selbsthilfegruppen, verschiedene Vereine und andere Dienstleister der Gesundheitsbranche ihre jeweiligen Angebote und Möglichkeiten bei individuellen Beratungsgesprächen.

Eigenverantwortung

Obwohl das deutsche Gesundheitssystem international nach wie vor eines der besten ist, wird heutzutage ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Eigenleistung vorausgesetzt.

PDF der Sonderseiten zum Download

Um dieser Eigenverantwortung gerecht werden zu können, bedarf es wiederum eines möglichst umfassenden und ansprechenden Informationsangebots.

Auf der „bleibgesund“ sind Informationen in Fülle und publikumsgerechter Form zwei Tage lang aus erster Hand zu haben. Denn die Besucherinnen und Besucher bekommen auf alle ihre Fragen Antworten – durch einen der Vorträge, durch ein persönliches Gespräch oder durch das Material, das an vielen Ständen ausgelegt sein wird.

Das große Interesse, welches die nun zum dritten Mal stattfindende Gesundheitsmesse bereits im Vorfeld gefunden hat, spricht für sich. Denn über gesundes Leben und die Wiederherstellung unserer Gesundheit kann man gar nicht genug wissen. Deshalb hat das Team der Sparte Gesundheit der Servicegemeinschaft Wolfhagen viel ehrenamtliche Zeit und Energie in die Vorbereitung und Ausführung dieser Messe gesteckt.

„Viele Menschen wissen überhaupt nicht, wie vielfältig das Angebot an Dienstleistern im Gesundheitsbereich im Kreis Wolfhagen ist“, so Ellen Thiele, Heilpraktikerin und Mitorganisatorin der Messe. Immer mehr Menschen sehen es mittlerweile auch als ihr persönliches Ziel an, das Ihre zu tun, um Erkrankungen vorzubeugen. Die fachlich kompetente aber dabei trotzdem individuelle Prävention ist daher eine wichtige Säule im Gesundheitswesen.

Gesundheit ist ein Geschenk

„Gesundheit ist ein Geschenk, das man sich selber machen muss“ lautet ein schwedisches Sprichwort. Aber dieses Geschenk wird auch zunehmend teurer. Der Schwerpunkt dieser Messe ist daher Prävention durch Information. Um die Wichtigkeit einer solchen Veranstaltung im Landkreis zu unterstützen, hat Dr. Walter Lübcke die Schirmherrschaft übernommen. Er wird die Messe persönlich am Samstag, 25. April, um 11 Uhr eröffnen.

Die Messe wird umrahmt von einem attraktiven Vortragsprogramm und einem nicht minder bunten Bühnenprogramm. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. So gibt es am Stand des Fördervereins der Wolfhager Grundschule frische Bratwürstchen, nebenan in der Stadthalle gibt’s beim Landfrauenverein Wolfhagen Kaffee und wie immer kaum zu übertreffende gebackene Leckereien.

Die Messe ist für das Publikum an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. (zgi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.