Wildwuchs für Tiere

Wolfhagen: Wolfgang Trommer ließ Blühwiese vor seiner Haustür entstehen

+
Hier darf sich alles frei entfalten: Auf dem Grundstück vor Wolfgang Trommers Haus ist eine schöne große Blühfläche entstanden. Ein wahres Paradies für Insekten und Vögel.

Wolfhagen. Wolfgang Trommer hat es gut. Wenn der 74-Jährige aus seinem Fenster in den Vorgarten blickt, tummeln sich dort zahlreiche Insekten und Vögel.

Denn er hat extra für die Tierwelt alles, was grünt und blüht, auf der Rasenfläche wachsen lassen. An seinem Haus in Wolfhagen wird vorerst nicht der Rasen gemäht. Erst wenn die letzten Blüten verblüht sind und auf dem Boden liegen, wird er die Fläche mit der Motorsense bearbeiten.

Was andere über diesen Wildwuchs denken oder auch sagen, ist ihm egal. Er findet es schön. Und das sei ja schließlich Ansichtssache, findet der Rentner.

Seit drei Jahren beobachtet er nun schon, wie die Blühwiese sich von ganz allein neu aussät und es immer mehr Blumen und Kräuter gibt. „Ich habe da gar nichts gemacht. Vor drei Jahren fing das an. Und dann wurde es immer mehr“, sagte Wolfgang Trommer.

Der Hobbyangler wohnt alleine in seiner Wohnung, nachdem seine Frau vor einem Jahr starb. Er genießt die Ausblicke auf die satten Blütenfarben und das Tummeln von Insekten und Vögeln. Seine Mieterin Manuela Meitzel umsorgt das Außengelände des Hauses. Dort sind auch Hunde zuhause, die Haus und Grund bewachen und im hohen Gras kaum zu sehen sind.

Vor dem Haus ist aber nicht hinter dem Haus. Denn dort ist von Wildwuchs kaum etwas zu sehen. Im Gewächshaus recken sich Tomaten- und Gurkengewächse nach oben und in den Beeten davor sieht nichts nach Wildwuchs aus. Doch das wird nicht so bleiben.

Denn Wolfgang Trommer hat sich in der Geschäftsstelle der HNA Tütchen mit Samen-Mischung geholt. Und die sollen in der vorbereiteten Erde ausgesät werden. Wenn also vor dem Haus die Blütenpracht vorbei ist, beginnt eine neue Blüte hinter dem Haus. Bis zum Herbst werden dort Insekten und Vögel Nahrung finden. „Früher wurde ja auch nicht so oft gemäht, wie heute. Da blieb auch manches stehen und lieferte so Futter für die Tiere“, sagte Trommer.

Jetzt ist er schon sehr gespannt, was sich im nächsten Jahr auf seiner Rasenfläche entwickeln wird. „Dann rufe ich Sie wieder an“, sagte Trommer und lächelte.

Hintergrund - Gutscheine gewinnen

Gemeinsam mit Ihnen, liebe Leser, wollen wir dafür sorgen, dass es im Sommer im Wolfhager Land ordentlich blüht. Sie erhalten in allen HNA-Geschäftsstellen je eine Samen-Mischung zur Anlage von Blumenwiesen im Garten kostenlos. In einer Fotostrecke im Internet und Bilderseiten in der Print-Ausgabe wollen wir Ihre Blumenwiesen-Fotos veröffentlichen. Jeder, der uns bis zum 31. August ein Foto seiner Blühfläche schickt, hat die Chance auf einen Gutschein eines Gartenmarktes seiner Wahl. Wir verlosen unter allen Einsendern einmal einen 50-Euro-Gutschein sowie viermal einen 25-Euro-Gutschein. 

Schicken Sie Ihre Fotos an: wolfhagen@hna.de mit der Angabe des Namens, der Telefonnummer und des Wohnortes.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.