Blues, Pop und Reggae im Wolfhager Kulturzelt

+
Musikalische Extra-Klasse: Joan Armatrading zählt zu den stilistisch vielseitigsten Singer/Sonngwriterinnen. Ihren Durchbruch feierte sie beim Rockpalast 1980 in der Essener Gruga-Halle.

Wolfhagen. Sie zählt zu den profiliertesten Singer/Songwriterinen: Joan Armatrading, die am Montag, 4. Juni, im Wolfhager Kulturzelt live mit Band zu erleben sein wird.

Bekannt geworden ist Joan Armatrading, die auf der Karibikinsel St. Kitts geboren wurde und als Kind mit ihren Eltern nach England übersiedelte, mit Songs wie „Love And Affection“, „Show Some Emotion“, „Drop The Pilot“ und „Willow“. Mit „This Charming Life” und „Live At The Royal Albert Hall” hat die Musikerin 2010 gleich zwei Alben auf den Markt gebracht.

Eine Woche vor Armatradings Konzert in Wolfhagen wird ihr neuestes Werk, das 18. Album seit ihrem Debüt 1972, veröffentlicht. Der Titel: Starlight. Die elf Lieder ihres Studio-Albums hat sie komplett selber geschrieben, arrangiert und als Multi-Instrumentalistin (Gitarren, Keyboards, Gesang) bis auf das Schlagzeug eingespielt sowie produziert.

Musikalisch bewegt sie sich wie immer stilsicher zwischen Blues, Folk, Jazz, Pop, Reggae und Rock, aus denen sie eine mitreißende Mischung bereitet. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare