In der Kreisstadt heißt es am kommenden Sonntag „Homberg blüht auf“

Blumen, Musik, Einkauf

Sie spielen mit, wenn Homberg aufblüht: Der Spielmannszug Homberg tritt beim verkaufsoffenen Sonntag auf und sorgt für Stimmung in der Kreisstadt. Archivfoto: Ehl-von Unwerth

Homberg. So richtig aufblühen soll die Stadt Homberg am Sonntag, 1. April. Dann werden die Geschäfte geöffnet sein und das Homberger Stadtmarketing wird ein Programm anbieten.

Von 13 bis 18 Uhr sind die Läden bei „Homberg blüht auf“ geöffnet, versprechen die Veranstalter und versichern, dass das ganz bestimmt kein Aprilscherz ist.

Zum Programm gehören eine Osterbäckerei für Kinder, ein Gewinnspiel und die Aktion „Kinder bepflanzen Blumenkästen“. Dazu soll viel Musik gespielt werden, unter anderem vom Spielmannszug Homberg und vom Schulchor der Osterbachschule unter Leitung von Alla Dupper.

Das Programm • 13 Uhr: Eröffnung und Präsentation auf dem Marktplatz. 14 Uhr: Auftritt des Schulchors der Osterbachschule unter der Leitung von Frau Alla Dupper. Die Kinder begrüßen den Frühling mit ihren Liedern. 14 bis 18 Uhr Kinderprojekt im Haus Winkler. Back-Aktion von Osterplätzchen und Eier färben in verschiedenen Techniken. 15 Uhr Freiheiter Spielmannszug aus Homberg unter der Leitung von M. Gattermann mit einem volkstümlichen Programm. Anschließend wird der Spielmannszug durch die Straßen der Innenstadt ziehen. • 17.30 Uhr: Auslosung des Gewinnspiels auf dem Marktplatz.

Zu allen Veranstaltungen beim verkaufsoffenen Sonntag „Homberg blüht auf“ ist der Eintritt frei. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare