Zehn HNA-Leser bekommen freien Eintritt zum Rockabend

Born Wild mischen die Kulturhalle auf

+
Rocker: Seit mehr als 20 Jahren treten Born Wild bereits gemeinsam auf. Am 4. Januar wollen sie bei der Rock-WM in der Ziegenhainer Kulturhalle wieder alles geben.

Schwalmstadt. Es rockt wieder ordentlich in der Ziegenhainer Kulturhalle: Für Samstag, 4. Januar, laden Born Wild zur achten Auflage des Festivals Rock-WM ein. Drei Gruppen treten an diesem Abend auf, als Höhepunkt spielen Born Wild. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr.

Eröffnet wird der Rockabend von der Schwalmstädter Band Down Through Rashness. Die Alternative-Metalband will mit eigenen Songs und Covers von System Of A Down der Kulturhalle einheizen.

Anschließend steigen Born Wild auf die Bühne. Auch sie wollen es richtig krachen lassen. Auf der Webseite der Band können die Fans zuvor abstimmen, welche Lieder sie hören wollen. Ihr Programm reicht von AC/DC und Bon Jovi, über Metallica, Linkin Park, Iron Maiden und Green Day bis hin zu Die Ärzte, den Toten Hosen und Rammstein. Im vergangenen Jahr feierte die Band ihr 20-jähriges Bestehen - an diesen Erfolg will die Gruppe anschließen.

Zum Abschluss freuen sich die Veranstalter auf die Coverband Alex im Westerland. Der Witz und der Charme von der Gruppe Die Ärzte die Energie und Spielfreude von Die Toten Hosen sind die Zutaten für eine explosive Rockshow, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. Alex im Westerland spielen aber keine eigenwilligen Coverversionen sondern mit verblüffender Authentizität und Liebe zum Detail.

Karten für die Rock-WM 2014 gibt es zum Preis von 10 Euro an der Abendkasse. (cls)

www.born-wild.info

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare