Spangenberg: Mieter wohnungslos

Tag 1 nach Spangenberger Brand: Stadt will Familie helfen

Spangenberg. Nach dem Feuer in einem Spangenberger Fachwerkhaus haben Vereine, Kirche und Stadt eine Hilfsaktion für die ehemaligen Bewohner gestartet. Dabei bestand noch am Mittwoch Hoffnung auf ein neues Zuhause für die zwölfköpfige Familie.

Das ausgebrannte Fachwerkhaus steht nur 50 Meter Luftlinie vom Rathaus entfernt. Im dortigen Quartier hat die Stadt laut Büroleiter Dieter Beckmann in Absprache mit der Familie eine leer stehende Wohnung aufgetan. Ob sie für die Familie infrage kommt, müsse nun mit dem Eigentümer geklärt werden. Derzeit lebe die Familie bei Verwandten und Bekannten.

Lesen Sie auch
- Nach Feuer in Spangenberg: Ein tragischer Fall
- Fachwerkhaus in Spangenberg brannte: Vater rettete zehn Kinder

Die Familie hat ihr ganzes Hab und Gut verloren. Deshalb klinken sich laut Beckmann auch der Katharinenverein, die Kirche und der Verein Spangensteine in die Hilfsaktion ein. Zur Verfügung gestellt werden sollen unter anderem Kleidung und Möbel. Auch die evangelische Kirche kümmert sich. Sie hat laut Pfarrer Michael Schümers ein Spendenkonto eingerichtet und koordiniert die Aktion.

Das ausgebrannte Haus an der Langen Gasse 1 ist laut Kreisverwaltung ein Einzeldenkmal aus dem späten 18. Jahrhundert. Es hat im Umfeld der Kernstadt Ensembleschutz und wurde seit Baubeginn außen kaum verändert.

Video: Feuer in Spangenberg: Fachwerkhaus brannte nieder

Das Feuer richtete nach Schätzungen der Polizei Sachschaden in Höhe von mindestens 100 000 Euro an. Nach wie vor sind Beamte mit der Ermittlung der Brandursache befasst. Die Beamten gehen aber von einem technischen Defekt an einer Waschmaschine beziehungsweise Trockner aus. (lgr)

• Ansprechpartner: Katharinenverein, Jutta Wölki-Voß, Tel. 05663/274029, montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr; Verein Spangensteine, Daniela Dederichs, Tel. 0176 -628 628 19, montags bis donnerstags 9 bis 12 Uhr.

• Spendenkonto: Kirchenkreis Melsungen, Stichwort Brandhilfe Theune, BLZ 520 604 10, Konto 29 00 106, Evangelische Kreditgenossenschaft.

Feuer in Spangenberger Fachwerkhaus

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare