Wohnhaus in Flammen

Brandstifter für Feuer in Borken verantwortlich

Borken. Der Brand in einem Borkener Wohnhaus in der Nacht zu Dienstag geht auf die Kosten von Brandstiftern. Die Kriminalpolizei habe keinerlei Hinweise für eine technische Ursache feststellen können, sagte Polizeisprecher Reinhard Giesa am Mittwochnachmittag.

Lesen Sie auch

Brand in Borken: Feuerwehr rettet Seniorin - Schaden: 500.000 Euro

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die in der Brandnacht Verdächtiges in der Nähe der Brandstelle gegenüber des Bürgerhauses beobachtet haben. Ein Passant wurde in der Bahnhofstraße von zwei jungen Männern um kurz nach 1 Uhr auf das Feuer aufmerksam gemacht. Sie fuhren anschließend in einem weißen Kleinwagen in Richtung Bahnhof davon.

Großbrand in Borken: Rettung in letzter Minute

Diese zwei jungen Männer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 05681/7740. (mhs)

Archiv-Video

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare