Brandstiftung in Wabern - Polizei sucht weiter nach Zeugen

Wabern. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen, die Hinweise zu einem Brand am Sonntag, 6. Juli, in der Waberner Landgrafenstraße geben können. Melden sollten sich vor allem die beiden Insassen eines blauen VW Golf III (Cabrio).

Der Wagen war in der Nacht gegen 4 Uhr nahe der Brandstelle abgestellt. Die Insassen hörten laut Musik.

Lesen Sie dazu auch:

- Nach Feuer in Wabern: Polizei geht von Brandstiftung aus

- Dachstuhl brannte in Wabern aus

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt worden. Zwei Zeugen konnten den Ermittlern bereits wichtige Hinweise geben. Die Polizei geht davon aus, dass sich wegen der Urlaubs- und Ferienzeit vielleicht noch nicht alle Zeugen melden konnten. Die Kripo Homberg hatte nach dem Brand die SOKO „Landgraf“ eingerichtet.

In der Nacht zum 6. Juli war es in der Landgrafenstraße in Wabern zum Brand in dem Mehrfamilienhauses gekommen. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich acht Bewohner, darunter drei Kinder, in dem Gebäude befunden. Im Erdgeschoss des Hauses gibt es einen Gastronomiebetrieb.

Fotos von dem Brand

Feuerwehreinsatz in Wabern - Dachstuhl brannte

Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Hinweise: Kriminalpolizei in Homberg, Tel. 05681/7740, oder jede andere Polizeidienststelle. Über die Online-Wache der Hessischen Polizei sind auch schriftliche Mitteilungen möglich: ag-landgraf@polizei.hessen.de. (mtg)

Archivvideo

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Zerhau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare