Brandstifung an einem Wohnhaus

Neukirchen. Einen Sachschaden von 6000 Euro verursachten noch unbekannte Täter bei einer Brandstiftung an einem Wohnhaus in der Hersfelder Straße in Neukirchen.

Die Täter stellten in der Silvesternacht gegen 22.30 Uhr drei Mülltonnen vor die Eingangstür des Hauses und zündeten sie an. Durch das Feuer geriet die hölzerne Eingangstür in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr Neukirchen löschten den Brand.

Bewohner nicht daheim

Der alleinige Hausbewohner befand sich zur Brandzeit nicht im Haus, teilt die Polizei mit. Die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung hat die Kriminalpolizei in Homberg übernommen. (jkö)

Hinweise: Kriminalpolizei Homberg, Tel. 05681/ 7740

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare