Gas und Bremse verwechselt: Auto fuhr gegen geparktes Auto

Zella. Mit einem Zusammenstoß an der Kurhessenstraße und zwei totalbeschädigten Autos endete die Fahrt für eine 50 Jahre alte Autofahrerin, nachdem sie das Gaspedal mit der Bremse verwechselt hat.

Die aus Zella stammende Frau fuhr am Montagmittag gegen 13.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Kurhessenstraße in Zella am Ortsausgang Richtung Gungelshausen, teilte die Polizei Schwalmstadt am Dienstag mit. In einer scharfen Linkskurve kam die 50-Jährige von der Fahrbahn ab, weil sie Gaspedal und Bremse verwechselt habe, teilte die Frau den Polizisten später mit. Der Wagen gerieht auf ein Grundstück und kollidierte mit dem Auto einer 53 Jahre alten Anwohnerin, das auf dem Grundstück geparkt war.

Doch damit war der Unfall für die Willingshäuserin noch nicht erledigt: Durch den Aufprall wurde das geparkte Auto gegen die Hauswand gedrückt. Die Autofahrerin zog sich dabei keine Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 5000 Euro. (dag)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare