Breunaer übergeben 1300 Euro für Verein krebskranker Kinder Kassel

Da kam Freude auf: Andreas und Frauke Döring (von links) vom Verein für krebskranke Kinder Kassel erhielten von Hartmut Wagner, Ralf Hartmann und Anja Flörke vom Breunaer Verein Tränkefest eine Barspende über 1300 Euro. Foto: zih

Breuna. Es war ein unscheinbarer kleiner Briefumschlag, der sich jedoch als so genanntes Flachgeschenk mit großem Inhalt entpuppte. In dem Umschlag befanden sich nämlich 1300 Euro in bar. Das Geld nahmen Frauke und Andreas Döring aus Baunatal entgegen.

Überreicht bekam die ehrenamtliche Vorsitzende Frauke Döring den Betrag als Spende für den 1987 gegründeten Verein für krebskranke Kinder Kassel vom Breunaer Verein Tränkefest in Person von Anja Flörke, Hartmut Wagner und Ralf Hartmann.

Vor der Spendenübergabe informierte Frauke Döring das Tränkefest-Team über das ehrenamtliche Tun und Handeln des aus 160 Mitgliedern bestehenden Vereins. Döring: „Unsere Arbeit wird von Selbsthilfegruppen getragen und von Sozialpädagogen, Ärzten und Pflegepersonal unterstützt. Neben dem Austausch unserer persönlichen Erfahrungen arbeiten wir stets daran, durch konkrete Veränderungen eine weitere Verbesserung der Betreuung junger Krebspatienten zu bewirken. Unter anderem mit einem Elternhaus am Kasseler Klinikum. Dabei steht das psychische und soziale Wohlergehen der kleinen Patienten und ihrer Familien im Vordergrund.“

Die jetzt gespendeten 1300 Euro erwirtschaftete der Tränkefestverein zusammen mit allen örtlichen Vereinen beim Breunaer Weihnachtsmarkt.

Bei dieser im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Veranstaltung kamen insgesamt 1800 Euro zusammen. 1300 Euro gingen an den Kasseler Verein, 500 Euro wurden an die HNA Aktion Advent übergeben. Vereinsvorsitzender Hartmut Wagner: „Seit über 30 Jahren richten wir einen Weihnachtsmarkt aus und spenden dabei den erzielten Reinerlös gemäß unserer Satzung für soziale, kulturelle und karitative Zwecke in der Region.“ (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare