FDP-Chef Constantin Schmitt promoviert

Bruchholz vereidigt

Neuer Stadtrat: Frank Bruchholz (mit Urkunde) gehört jetzt dem Magistrat an, Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Otto vereidigte ihn, von links Erster Stadtrat Detlef Schwierzeck und Bürgermeister Gerald Näser. Foto: Quehl

Schwalmstadt. Gratulationscour für Frank Bruchholz in der Stadtverordnetensitzung, von der Grünen-Fraktionschefin Margitta Braun erhielt das neue Magistratsmitglied der Schwalmstädter Bündnisgrünen die unvermeidliche rote Wurst, die mit einer großen grünen Tüllschleife geziert (Foto) war. Der Frankenhainer Heilpädagoge nimmt den Platz von Werner Meyreiß ein, der seinen Sitz niedergelegt hatte. Bruchholz‘ Nachfolger in der Stadtverordnetenversammlung ist Christoph Ferreau (wir berichteten).

Eine andere Personalie machte Parlamentschef Reinhard Otto den Zuhörern bekannt. Danach hat FDP-Chef Constantin  H. Schmitt den Doktorgrad erworben. Auf Anfrage unserer Zeitung berichtete Schmitt, Chef des Klimaanlagenhersteller Konvekta (50, Ziegenhain), dass er seine Forschungsarbeit am Lehrstuhl für Projektmanagement an der Universität Kassel in den Jahren 2007 bis 2013 verfasst hat, der Titel lautet „Stakeholdermanagement bei Geschäftsaufbauprojekten deutscher mittelständischer Unternehmungen in China“.

Stakeholder lässt sich frei übersetzen mit Interessensvertreter oder Anspruchsberechtigtem. (aqu) Foto: Archiv

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare