Im HNA-Interview: Patrick Heidenreich über seine Musik und die erste Single

Bühne als zweites Zuhause

+
In Aktion: Das Foto zeigt Patrick Heidenreich bei einem Konzert in der Kulturhalle in Ziegenhain. Der Singer/Songwriter hat nun seine erste Single auf den Markt gebracht.

Ziegenhain. Sonnenklar heißt die erste Single des Ziegenhainers Patrick Heidenreich. Im HNA-Interview spricht der Musiker darüber, wie er sich seinen ersten Erfolge erarbeitet hat.

Herr Heidenreich, wie sind Sie eigentlich zur Musik gekommen?

Patrick Heidenreich: „Im Alter von sechs Jahren entdeckte ich die Liebe zur Musik und erlernte das Gitarren spielen, um mich selbst musikalisch zu begleiten. Die Liebe zur Musik habe ich von meiner Familie. Mein Opa, Herbert Heidenreich, war sehr musikalisch und mein Vater, Armin Heidenreich, spielt heute noch Gitarre.“

Was bedeutete es Ihnen, Musik zu machen?

Heidenreich: „Die Musik bedeutet alles für mich. Ich freue mich, wenn die Leute sich angesprochen fühlen von meinen Texten und über das eine oder andere intensiver nachdenken.“

Stehen Sie eigentlich gern auf der Bühne? Das muss doch ziemlich aufregend sein?

Heidenreich: „Ja, aufregend ist es immer. Die Bühne ist wie ein zweites Zuhause für mich. Jedes Konzert ist anders und man freut sich immer wieder neue Leute kennenzulernen, die sich mit meiner Musik identifizieren.“

Was war eigentlich Ihr größtes Konzert bisher, von den Zuschauerzahlen gesehen?

Heidenreich: „Bei eigenen Konzerten kamen 350 Leute. Da ich auch bei vielen öffentlichen Veranstaltungen spiele, sind es auch manchmal über 1000.“

Was ist Ihre Hoffnung in Bezug auf die Single?

Heidenreich: „Ich möchte viele neue Leute mit meiner Musik erreichen. Da meine Single viele Radiosender erreicht hat und gespielt wird, freue ich mich sehr das meine Musik andere Regionen und Länder erreicht. So bekomme ich vielleicht noch größere Auftritte. Besonders freue ich mich, dass ich für die Radiopromotion den Rundfunkpromoter Paul Breuer von mir überzeugen konnte. Was mich sehr gefreut hat ist, dass durch die Single Veröffentlichung viele Buchungen entstanden sind.“

Planen Sie schon Weiteres?

Heidenreich: „Es wird bald wieder ein Konzert geben. Des Weiteren gibt es bald wieder eine neue CD, die gerade im Studio produziert wird. Mein Produzent und mein Manager Ralf Dewner stehen hinter mir und unterstützen mich.“

Gibt es einen Künstler, der Sie besonders inspiriert?

Heidenreich: „Tim Bendzko ist für mich ein großes Vorbild. Aber wichtig ist sein eigenen Stil und Charakter zu verfolgen.“ (aqu/cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare