Bürger engagieren sich am Weg zum Friedhof

Ehrenamtlich engagieren sich derzeit Bürger der Stadt Naumburg unter Federführung des Bürgervereins bei der Neugestaltung des Eingangs zum Friedhof.

Das alte Kopfsteinpflaster, das vor allem älteren Menschen zur Stolperfalle wurde, haben sie herausgenommen, den Weg ausgekoffert und mit Kies und Splitt die Grundlage für die neue Pflasterung geschaffen. Zudem setzen die fleißigen Helfer mit alten Pflastersteinen beidseitig Randstreifen. Das Gesamtvolumen der Maßnahme: rund 25 000 Euro . Davon wollen die engagierten Bürger - zu denen auch Walter Hable, Ernst Kamp und Werner Potthast (Foto) zählen, durch Eigenleistung dem Stadtsäckel über 10 000 Euro ersparen. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare