SPD-Mann Edgar Franke gewinnt erneut das Direktmandat

Bundestagswahl 2017: Alle Ergebnisse aus dem Wahlkreis Schwalm-Eder

+
Im Wahlkreis Schwalm-Eder holt Dr. Edgar Franke aus Gudensberg erneut den Wahlkreis.

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei und die Ergebnisse stehen fest: Den Wahlkreis 170 - also den Wahlkreis Schwalm-Eder - erobert die SPD mit Dr. Edgar Franke.

Aktualisiert um 16.50 Uhr - Den Wahlkreis Schwalm-Eder hat erneut Dr. Edgar Franke aus Gudensberg gewonnen. Wie bereits in der vergangenen Legislaturperiode wird der Sozialdemokrat den Wahlkreis 170 im Bundestag vertreten. Der 57-Jährige wird zum dritten mal in Folge in den Bundestag einziehen. 

Mit 37,8 Prozent der Erststimmen konnte sich Franke gegen seinen Konkurrenten Bernd Siebert von der CDU mit einem Vorsprung von 7,4 Prozent durchsetzen. Albrecht Glaser von der AfD wird mit 11,9 Prozent der Erststimmen über die Landesliste in den Bundestag einziehen, ebenso Dr. Bettina Hoffmann (B90/Die Grünen). Die 57-Jährige aus Niedenstein erlangte 5,6 Prozent der Erstimmen im Wahlkreis Schwalm Eder, der den südlichen Teil Waldeck-Frankenbergs mit der Gemeinde Vöhl umfasst.

Ergebnisse der Gemeinden

Hinweis in eigener Sache: Hinweis in eigener Sache: Wegen technischer Probleme können wir die detaillierten Ergebnisse aus den Wahlkreisen und Gemeinden in der Region erst verspätet online abbilden. Zudem standen durch eine Panne bei unserem technischen Dienstleister am Sonntag falsche Daten online. Wir haben das korrigiert und bitten dies zu entschuldigen.

Wahlen in Nordhessen und Südniedersachsen: Wir bündeln alle Artikel, Hintergründe auf einer Bundestagswahl-Übersichtsseite.

Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten im Wahlkreis Schwalm-Eder

Insgesamt waren sieben Kandidaten im Wahlkreis Schwalm-Eder zugelassen. Wir stellen Ihnen hier alle Kandidaten mit einem Bild vor. Sie bewarben sich um ein Direktmandat. Die Reihenfolge entsprach der Reihenfolge auf dem Stimmzettel der Wähler. Einen dieser Kandidaten konnte jeder Bürger im Wahlkreis Schwalm-Eder mit seiner Erststimme wählen. Mit der Zweitstimme entschied der Wähler darüber, welche Partei er im Bundestag sehen will. 

Dr. Edgar Franke (SPD)

Im Wahlkreis Schwalm-Eder holt Dr. Edgar Franke aus Gudensberg erneut den Wahlkreis.

Alter: 57 

Partei: SPD 

Beruf: Bundestagsabgeordneter 

Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Töchter. 

Politische Erfahrung: Dr. Edgar Franke war von 1999 bis zur Bundestagswahl 2009 Bürgermeister von Gudensberg. Im Bundestag ist er Vorsitzender des Gesundheitsausschusses. Franke gehört dem Kreistag an und ist SPD-Unterbezirksvorsitzender. 

Bernd Siebert (CDU)

Bernd Siebert

Alter: 67 

Partei: CDU 

Beruf: Bundestagsabgeordneter 

Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Söhne Politische Erfahrung: Bernd Siebert gehörte drei Jahre dem Landtag an. Mitglied des Bundestages ist er mit kurzer Unterbrechung seit 1994. Er gehört dem Kreistag an und ist Bezirksvorsitzender der CDU sowie Mitglied des Präsidiums der CDU Hessen. 

Dr. Bettina Hoffmann (Grüne)

Bettina Hoffmann

Alter: 57 

Partei: Bündnis 90/Die Grünen 

Beruf: Dipl.-Biologin, Geschäftsführerin der Agentur Cognitio in Niedenstein 

Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Söhne 

Politische Erfahrung: Dr. Bettina Hoffmann ist seit 1997 für die Grünen politisch aktiv, Stadtverordnete in Niedenstein, Mitglied im Kreisausschuss Schwalm-Eder und steht auf der Landesliste auf Platz 5. 

H. Scheuch-Paschkewitz

Heidemarie Scheuch-Paschkewitz

Alter: 57 

Partei: Die Linke 

Beruf: Dipl. Sozialpädagogin 

Familienstand: verheiratet, drei Kinder 

Politische Erfahrung: Auf der Landesliste ihrer Partei kandidierte sie 2009 auf Platz 5 für ein Bundestagsmandat. Für die Bundestagswahl 2013 kandidierte sie erneut. Beim Landesparteitag der Linken 2009 wurde sie zu einer von zwei Vorsitzenden gewählt.

Matthias Köhler (Freie Wähler)

Matthias Köhler

Alter: 36 

Partei: Freie Wähler 

Beruf: Disponent 

Familienstand: unverheiratet, zwei Kinder 

Politische Erfahrung: Der in Neuental-Gilsa lebende Disponent ist für die Bürgerliste Neuental Beigeordneter im Gemeindevorstand der Gemeide Neuental.

Albrecht Glaser (AfD)

Albrecht Glaser

Alter: 75 

Partei: AfD 

Beruf: Stadtkämmerer a.D. 

Familienstand: verheiratet, vier Kinder 

Politische Erfahrung: Albrecht Glaser gehörte 42 Jahre der CDU an und war Stadtkämmerer in Frankfurt. 2012 verließ er die CDU und war Gründungsmitglied der AfD, für die er 2017 um das Amt des Bundespräsidenten kandidierte. Er gehört der Kreisausschuss an.

Elias Knell (FDP)

Elias Knell

Alter: 28 

Partei: FDP 

Beruf: Assistent der Geschäftsführung im Versandhandel 

Familienstand: Verheiratet, eine Tochter 

Politische Erfahrung: Der aus Frankenberg stammende Elias Knell bekleidete bereits mehrere politische Ämter wie den Orts- und Fraktionsvorsitz der FDP Frankenberg im Stadtparlament, den Landesvorsitz der Jungen Liberalen und im Landesvorstand der FDP.

Bundestagswahl 2017: Wahlkreis Schwalm-Eder

Folgende Städte und Gemeinden sind Teil des Wahlkreises Schwalm-Eder. Bei uns erfahren Sie alle Ergebnisse. 

Allendorf

Bad Zwesten

Battenberg

Borken

Bromskirchen

Burgwald

Edermünde

Felsberg

Frankenau

Frankenberg

Frielendorf

Fritzlar

Gemünden

Gilserberg

Gudensberg

Guxhagen

Haina

Hatzfeld

Homberg

Jesberg

Knüllwald

Körle

Malsfeld

Melsungen

Morschen

Neuental

Neukirchen

Niedenstein

Oberaula

Ottrau

Rosenthal

Schrecksbach

Schwalmstadt

Schwarzenborn

Spangenberg

Vöhl

Wabern

Willingshausen

Bundestagswahl 2013: Ergebnisse aus dem Wahlkreis Schwalm-Eder

Dr. Edgar Franke (SPD) vertrat die Region in der letzten Legislaturperiode im Bundestag. Die meisten Stimmen errang die SPD. In dieser übersichtlichen Tabelle haben wir einen Überblick über die damaligen Ergebnisse im Wahlkreis Schwalm-Eder für Sie zusammengefasst.

Partei

Kandidat

Ergebnis von 2013

SPD

Dr. Edgar Franke

42,3 %

CDU

Bernd Siebert

39,6 %

Grüne

Hermann Häusling

5,8 %

Die Linke

Heidemarie Scheuch-Paschkewitz

5,0 %

FDP

Dennis Majewski

2,2 %

Piraten

Alexander Kaufmann

2,0 % 

Freie Wähler

Engin Eroglu

1,6 %

NPD

Martin Braun

1,6 %

Landtagswahl in Niedersachsen erst am 15. Oktober

Ursprünglich stand im Raum, dass am 24. September 2017 auch die Landtagswahl in Niedersachsen sein sollte. Inzwischen wurde aber beschlossen, dass die Neuwahlen in Niedersachsen erst am 15. Oktober 2017 - also drei Wochen nach der großen Bundestagswahl stattfinden. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare