Aktion soll Spielplatz Hundshausen unterstützen

Burschenschaft spendete 1000 Euro für Spielplatz Hundshausen

+
Gaben einem langen und harten Sitzungsabend ein bisschen frischen Wind: Carina Fiege, Kerstin Jungklaus, Jannina Kling und Christian Fiege von der Burschenschaft Hundshausen mit Parlamentschef Michael Wolf nach der Spendenübergabe.

Jesberg. Die Jungs und Mädchen der Burschenschaft Jesberg können stolz auf sich sein: Sie haben 1000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes in Hundshausen gespendet.

Der Beitrag sei ein Dankeschön dafür, dass die Hundshäuser die Burschenschaft so stark bei ihren Veranstaltungen unterstützten, sagte Jannina Kling bei der Übergabe des symbolischen Schecks am Montag in der Parlamentssitzung im Hundshäuser Dorfgemeinschaftshaus.

Der Spielplatz befindet sich schon lange nicht mehr in einem guten Zustand. Das Holz vieler Spielgeräte verfaule, es sei schon lange keine Sicherheit mehr gegeben.

Die Initiative der jungen Leute kam gut an: Die Politiker und die zahlreichen Zuschauer gaben der Burschenschaft viel Beifall zu ihrer guten Idee. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare