Bus und PKW streiften sich in Guxhagen seitlich

Guxhagen. Widersprüchliche Angaben gegenüber der Polizei machten zwei Verkehrsteilnehmer nach einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 20.30 Uhr in Guxhagen in der Robert-Bosch-Straße ereignete.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 3.000 Euro.

Der 46-jährige Fahrer eines schwarzen Audi A 6 aus Hamburg gab an, dass er aus Richtung Robert-Bosch-Straße zu dem Euro-Rasthof fahren wollte. Dabei stand am linken Fahrbahnrand ein weißer Reisebus. Als er genau neben dem Bus war, fuhr dieser, wie der Hamburger sagte, an, ohne zu blinken. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Der 56-jährige Busfahrer aus Leimen im Rhein-Neckar-Kreis gab dagegen an, ordnungsgemäß geblinkt zu haben, bevor er los fuhr. Den Schaden an dem Bus schätzt die Polizei auf 2.000 Euro, beim Audi auf 1.000 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-avis/Friso Gentsch/Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion