Busfahrer bei Streit am Kopf verletzt

Bad Emstal. Gesucht werden drei junge Männer, die am Sonntag um 19.25 Uhr mit einen gefälschten Fahrschein von der Haltestelle Rathaus in Bad Emstal in Richtung Kassel fahren wollten.

Wie die Polizei Wolfhagen mitteilt, soll es zum Streit mit dem Busfahrer gekommen sein. Dabei soll einer der Männer den 62-jährigen Fahrer mit seinem Handy ins Gesicht geschlagen haben. Dieser erlitt einen Bluterguss. Die Männer flohen nach der Tat.

Gesucht wird ein Mann, der etwa 25 Jahre alt ist und mit russischem Akzent spricht. Er trug eine graue Schiebermütze, einen grauen Kapuzenpullover und ein buntes T-Shirt. Nach Aussagen des Geschädigten sollen seine Begleiter jünger gewesen sein.

Hinweise an die Polizei unter 05692/98292920. (mad)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare