Verursacher fuhr davon

Buswartehäuschen in Dörnberg umgefahren: 16.000 Euro Schaden 

+

Dörnberg. Das Buswartehäuschen in Dörnberg ist am Donnerstag zerstört worden. Dabei sind 16.000 Euro Schaden entstanden.

In Dörnberg hat ein Unbekannter vermutlich mit einem Lkw am Donnerstag das Buswartehäuschen am Brunnenweg/Wolfhager Straße umgefahren und seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 

In der Zeit zwischen 4 und 9 Uhr muss der Lkw das Wartehäuschen in einer Höhe von 2,50 Meter berührt und zum Einsturz gebracht haben, wie die Polizei Wolfhagen berichtet. Dabei wurden auch alle Glaswände zertrümmert und eine hinter dem Wartehäuschen stehende Gabione (Steinkorb) eingedrückt. Der Schaden liegt bei 16.000 Euro. Bauhofmitarbeiter Dieter Schäfer sicherte die Unfallstelle. 

Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 05692 / 98290.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion