Campingplätze Büchenwerra und Wallenstein wurden ausgezeichnet

Vier von fünf Sternen gab es für den Campingplatz Fuldaschleife in Büchenwerra: Das Foto zeigt eine Reihe Wohnwagen, die dort das ganze Jahr über stehen. Foto: Döberitz 

Büchenwerra/Wallenstein. Vier Sterne für Büchenwerra, drei Sterne für Wallenstein: Zwei Campingplätze im Kreis sind jetzt vom Verband der Campingwirtschaft Hessen (VCH) ausgezeichnet worden.

„Qualität wird auf den hessischen Campingplätzen großgeschrieben“, teilt der VCH mit Sitz in Remsfeld mit.

In Hessen hätten fünf Campingplätze die Klassifizierung hinter sich gebracht, bundesweit seien es 22. Mit dabei sind auch der Platz Knüllwald-Wallenstein und der Campingplatz Fuldaschleife in Guxhagen-Büchenwerra.

Die Qualität der Anlagen wurde in den Bereichen Rezeption, Service, Sanitärbereich, Standplätze und Behindertengerechtigkeit geprüft. „Die Bewertungskriterien sind in ganz Deutschland einheitlich“, erklärt Jury-Mitglied und VCH-Geschäftsführer Reinhold Becker.

Dadurch wird der Standard der Plätze festgestellt. Es können bis zu fünf Sterne vergeben werden (siehe Hintergrund). Die Klassifizierung gilt jeweils drei Jahre. Dann werden die Plätze erneut überprüft.

Der Campingplatz Fuldaschleife erhielt bei der Vergabe vier Sterne. Eigentümer Michael Schlag zeigte sich sehr zufrieden. „Bei fünf Sternen wären die Erwartungen natürlich sehr groß.“ Künftig werden er und Heike Borgstedt vom Campingplatz Mainkur in der Bewertungskommission mitarbeiten. Beide wurden als neue Beisitzer in den Vorstand des VCH gewählt. Dazu haben sie gemeinsam mit Adrian Schröter (Mörfelden) eine Ausbildung für die Klassifizierung der Anlagen absolviert.

Seit einem Jahr ist die Familie Schlag nun Eigentümer des Campingplatzes Fuldaschleife. Auf Messenbesuchen holen sie sich neue Anregungen, um ihren Kunden Aktuelles zu bieten. Für die Zukunft sind zwei Schlaffässer geplant. In diesen hölzernen Rundhütten finden sich Schlaf- und Sitzgelegenheiten. Sie eignen sich besonders für Radfahrer, Kanuten oder Wanderer, die nicht im Zelt schlafen möchten. Zudem gibt es eine Zeltwiese, Dauercamperplätze, Plätze für Durchgangscamper und einen Spielplatz. Am Kiosk und im Restaurant können sich die Gäste mit Essen und Getränken versorgen. Der Campingplatz Fuldaschleife liegt direkt an der Fulda und am Radweg R1. Daher ist es möglich, von dort aus Kanu- oder Radtouren zu unternehmen.

Von Lara Döberitz und Olaf Dellit

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare