Prunksitzung mit 450 Gästen in der Berglandhalle

Carnevalsclub Empfershausen: Mit Tanz und Trommeln

+
Beigeisterten ihr Publikum: die Kindergarde Crazy Kids.

Körle. Sie trommeln auf Mülltonnen, Ölfässern, Barhockern und Abflussrohren – das Percussion Ensemble Battenberg schlägt auf alles ein, was einen guten Klang hergibt.

Die flexiblen Schlagzeuger des Musikzuges Battenberg gaben am Samstag den Auftakt für das umfangreiche Festprogramm zur großen Gala-Prunksitzung des Carnevalsclub Empfershausen (CCE).

Rund 450 Gäste feierten in der Berglandhalle den Start in den Fasching und erfreuten sich an den Darbietungen auf der Bühne, einer gelungenen Mischung aus traditionellen Marschtänzen der Garden, Büttenreden, modernen Show-Tänzen und Auftritten bekannter Künstler.

New Yorker Clown

„Durchgeknalltes für Fortgeschrittene“ zeigte der internationale Frei-Körper-Komiker Jeff Hess. Der New Yorker Clown fuhr mit seinem „Motorrad“, das nur aus einem Fahrradlenker und einer Tröte für den passenden Sound bestand, durch den Saal und nahm Kontakt auf zum Publikum: Mal „rasierte“ er pantomimisch einem Gast die Haare ab, weil ihm Glatzköpfe gut gefielen, mal nahm er einen Gast mit auf seinem minimalistischen Motorrad für eine Turbofahrt. Beifahrer Martin Portmann bekam eine Badekappe als Schutzhelm aufgesetzt und musste sich gut festhalten. Als „Easy Rider“ ließ sich der verrückte Clown dann noch Huckepack auf dem Rücken seines Beifahrers transportieren.

Büttenredner Heinz Huth aus Fritzlar stand als „Doofe Nuss“ in der Bütt und witzelte über das Eheleben, sehr zum Vergnügen des Publikums. „Alles aus dem Leben gegriffen“, erklärte er dem Publikum zu seinen Anekdoten von Kurschatten, Flauten im Ehebett und Gebissen als Plätzchenausstecher. Ein weiterer Höhepunkt des Programms war der Auftritt der Elferratsmitglieder Ralf Fehr und Harry Otto, die als „Raha Flatley“ mit freiem Oberkörper einen komödiantischen irischen Stepptanz hinlegten. Auch Elferratspräsident Joachim Schütz sorgte für Stimmung mit Schlager-Gesang, unterstützt von den Stadtsoldaten.

Kindermariechen Anna Schmoll tanzte zur Musik von Lady Gaga und bekam vom Sitzungspräsidenten einen Blumenstrauß, weil sie an diesem Tag Geburtstag hatte. Neben den verschiedenen Garden zeigte auch das berühmte Männerballett sein Können mit einem Showtanz „Vom Tellerwäscher zum Millionär“.

Der Carnevalsclub begrüßte Vereine aus der Nachbarschaft und ehrte Vereinsmitglied Reiner Fehr, der seit über 20 Jahren besonders aktiv im Verein engagiert ist. Er ist nicht nur Mitglied im Elferrat und steht seinen Mann bei den Empfershäuser Stadtsoldaten, er ist auch verantwortlich für den Bühnenaufbau der Prunksitzung und tanzt mit beim Männerballett.

Von Bettina Mangold

Fotos der Prunksitzung

Gala-Prunksitzung des Carnevalsclub Empfershausen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare