Melsunger Union stellt Kommunalwahl-Liste vor

CDU-Kandidaten: Viele Jüngere dabei

Melsungen. Ihre Kandidatenliste zur Kommunalwahl am 27. März hat die Melsunger CDU in ihrer Jahreshauptversammlung aufgestellt. CDU-Stadtverbandschef Reinhold Thiemann sagte, die Liste der Union weise wohl mit Abstand den geringsten Altersdurchschnitt unter den Melsunger Parteien auf. Auch Nicht-Parteimitglieder seien nominiert worden.

Die Bewerberliste der Union fürs Stadtparlament wird angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Bernhard Lanzenberger, der Stadträtin Barbara Braun-Lüdicke und dem Parteivorsitzenden Reinhold Thiemann. Es folgen die Stadtverordneten Inge Mathes, Phil Kothe und Lars Kühn sowie als weitere Kandidaten Martina Ebert, Martin Theis, Katharina Henschke-Meyl, Stefan Sippel, Deike Kracke-Helm, Benno Mathes, Axel Balling, Madelaine Foet und Eduard Janßen.

Spitzenkandidat Lanzenberger erklärte, das primäres Ziel sei es, „die absolute Mehrheit der Sozialdemokraten in Melsungen nach mehreren Jahrzehnten endlich zu brechen“. Entscheidungen für die Zukunft der Stadt müssten „künftig von mehr als drei Personen bestimmt werden“, forderte Lanzenberger. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare