Wettlaufer bezweifelt Wirtschaftlichkeit des Windparks – Bürgermeister Miltz optimistisch

CDU: Weiter Protest gegen „Die Gleiche“

Norbert Miltz

Ottrau. Die CDU Ottrau lehnt weiterhin den Bau von Windrädern in der Heimatgemarkung ab. Fraktionssprecher Matthias Wettlaufer äußerte in der jüngsten Gemeindevertretersitzung erhebliche Zweifel am wirtschaftlichen Betrieb der Anlagen „Auf der Gleiche“, eigentlich sei das Vorhaben schon gescheitert. Die sechs Anlagen seien vierfach beklagt, der Betriebsbeginn schon zwei Mal verschoben, der Einstieg der EAM Natur GmbH als Projektierer ist für Wettlaufer kein günstiges Zeichen und wäre korrekterweise durch die Energie-Genossenschaftsversammlung abzunicken gewesen. Wettlaufer forderte außerdem Aufklärung darüber, welche Kosten der Gemeinde im Zusammenhang mit der Planung unterm Strich entstanden seien.

Zuvor hatte Bürgermeister Norbert Miltz einen optimistischen Bericht über den Stand auf der Gleiche gegeben. Demnach ist das Projekt auf gutem Wege und komme den Interessen der Gemeinde Ottrau entgegen. Gegenüber Wettlaufer entgegnete Miltz, er werde sich nicht „an Kaffeesatzleserei beteiligen“. Die Arbeiten hätten schließlich begonnen (Schaffung von Freiflächen, HNA berichtete), zwei Gutachten lägen vor. (aqu) Foto: Archiv

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare