Pandemie

Corona in Hessen: Keine Masken mehr im Unterricht - Lockerungen für Schulen

Die Maskenpflicht an Schulen in Hessen wurde gelockert - ab jetzt müssen die Schutzmasken im Unterricht nicht mehr getragen werden.
+
Die Maskenpflicht an Schulen in Hessen wurde gelockert - ab jetzt müssen die Schutzmasken im Unterricht nicht mehr getragen werden.

Unterricht in Hessen war bisher nur mit Maske zulässig. Jetzt wurden Lockerungen der Corona-Regeln an Schulen bekannt gegeben. Alexander Lorz im Interview.

Kassel – Die ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien galt in Hessens Schulen eine generelle Corona-Maskenpflicht. Die wurde nun gelockert.

Das bestätigte Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) im Interview mit unserer Zeitung. Zwar wird es die Maskenpflicht in den Gebäuden weiter geben, die im Unterricht fällt aber grundsätzlich weg, wobei es Ausnahmen geben kann.

Von den Ferien zurück in die Schule: Hessen setzt auf Prävention mit Maske

Nach den Herbstferien soll es aber wieder zwei Präventionswochen geben – mit Maskenpflicht im Unterricht. Lorz sagte, dass sich die vergangenen zwei Präventionswochen mit verschärften Corona-Maßnahmen bewährt hätten. Die hohe Zahl an Schülern, die in dieser Zeit positiv auf das Virus getestet wurden, führt er auf Reiserückkehrer zurück:

„Sie haben sich außerhalb der Schule infiziert, und wir müssen verhindern, dass sich Corona in der Schule weiter verbreitet.“ 

Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU)

Allein in den Schulen der Stadt und des Kreises Kassel waren in der ersten Woche nach den Ferien 74 Fälle eines positiven Antigen-Schnelltests durch einen positiven PCR-Test bestätigt worden. Lockerungen verkündete Lorz auch in Sachen Klassenfahrten. Die sind für die Schüler in Hessen nun innerhalb Deutschlands wieder möglich – unabhängig von einem starren Inzidenzwert. Lorz verteidigte zudem die Rückkehr zum Präsenzunterricht.

Schule in Hessen ohne Maske: GEW reagiert verhalten auf den Vorstoß

Carsten Leimbach von der Bildungsgewerkschaft GEW reagierte auf die Ankündigung der gelockerten Maskenpflicht verhalten. Er hätte sich eine Verlängerung der generellen Maskenpflicht auch im Unterricht bis zu den Herbstferien gewünscht – zumindest in den höheren Klassen. Zum Thema Klassenfahrten sagt er: „Sie gehören dazu.“

Allerdings hätten einige Lehrerkollegen Bedenken geäußert, sollten sie verpflichtet werden, mit auf Klassenfahrt zu gehen – ohne eine gewisse Handlungssicherheit zu haben. Volkmar Heitmann vom hessischen Landeselternbeirat kritisiert Lorz indes dafür, dass er nahezu ausschließlich auf Präsenzunterricht setzt: „Wir alle hoffen, dass nicht der schlimmste Fall eintritt. Aber gerade dafür sind wir nicht vorbereitet.“ (Florian Hagemann)

Nicht nur in den Schulen ändert sich etwas in puncto Corona-Regeln. Auch bei Aldi, Lidl und Rewe ändern sich die Corona-Regelungen. In Kassel gibt es zu den neuen Corona-Regelungen noch neues Equipment, welches die Eindämmung der Pandemie weiter voranbringen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare